IT as Enabler: IT in der digitalisierten Produktion


Abschluss der Wintervortragsreihe am 29. Januar


Auf dem Weg zur digitalisierten Produktion führt kein Weg an den Begriffen ERP (Enterprise Resource Planning) und MES (Manufacturing Execution System) vorbei.

Zum zweiten Teil der Wintervortragsreihe “IT in der digitalisierten Produktion” lud die IT-Achse zusammen mit der Hochschule Osnabrück und der it.emsland am 15.01. ins IT-Zentrum Lingen. Dabei standen die Erweiterungsmöglichkeiten von ERP Systemen durch Microservices und Tools im Zuge der Smart Industry (Industrie 4.0) im Fokus. Praxisnah erläuterten Rafael Kutz (COSMO CONSULT) und Lars Schmidt (msg treorbis) die Möglichkeiten im Microsoft und SAP Umfeld. Dabei stand die Aussage im Vordergrund, dass Lösungen stehts den jeweiligen Problemen angepasst werden müssen und dabei die Wirtschaftlichkeit nicht aus dem Auge verloren werden darf. Egal welches zu grunde liegende ERP System hierbei genutzt wird: die vorhandenen Tools und Services bieten die Möglichkeit, Lösungen zu einfachen Probleme mit nur geringem Aufwand und hohem Investitionsrückfluss zu finden.

Themenschwerpunkt: IT as Enabler

Die digitalisierte Produktion ermöglicht Unternehmen, “mehr” aus ihren Daten zu machen: “IT is the central business enabler”.
Mit dem Abschluss der Wintervortragsreihe am 29.01.2019 mit dem Themenschwerpunkt MES (zur Anmeldung) werden die Möglichkeiten und Chancen der digitalisierten Produktion durch MES Systeme vertieft. Aber auch wenn Sie die ersten Veranstaltung verpasst haben sollten: Schauen Sie vorbei, diskutieren Sie mit und informieren Sie sich forschungs- und praxisnah über die Schwerpunktthemen.

Angesprochen sind Unternehmer, Führungs- und Fachkräfte aus produzierenden Unternehmen – aber nicht nur diese, sondern auch die junge Generation an Mitarbeitern sowie Studenten und Absolventen inner- und außerhalb der Betriebe, die sich für das Thema ERP und MES interessieren. Insbesondere bei der anschließenden offenen Expertenrunde steht die Diskussion über die Möglichkeiten und Vorteile beider Systeme im Vordergrund.

IT as Enabler: Experten vernetzen

Das Umsetzen, die Integration und das stete Verbessern der eigenen IT-Systeme im Bereich ERP und MES erfordern einen hohen Aufwand. Erfahrung ist dabei genauso wichtig wie neue, innovative Impulse. Daher sind neben der Veranstaltungsreihe “IT in der digitalisierten Produktion” für das Frühjahr 2019 – ausgehend aus dem bisherigen EMS-IT SAP Stammtisch – neue Stammtische für den Expertenaustausch zu den Themen MES, SAP und NAV geplant. Doch das Thema “IT in der digitalisierten Produktion” ist mit dem Abschluss Wintervortragsreihe noch lange nicht abgehandelt: Mit dem Forum Produktion & IT ist der Höhepunkt am 7. & 8. Mai im NINO-Hochbau in Nordhorn und auch auf der cim lingen steht am Business Day die Vernetzung rund um das Thema im Vordergrund.

VERANSTALTUNGEN:

14.11.2018 IT in der digitalisierten Produktion: Über ERP & MES
IT-Zentrum Lingen
Aufgabe, Funktionen und Abgrenzung von ERP & MES.

hat bereits stattgefunden
15.01.2019 IT in der digitalisierten Produktion: Schwerpunktthema ERP
IT-Zentrum Lingen
Aktuelle Entwicklungen und Forschungen zum Themenkomplex ERP & (I)IoT

hat bereits stattgefunden
29.01.2019 IT in der digitalisierten Produktion: Schwerpunktthema MES
IT-Zentrum Lingen
Aktuelle Entwicklungen und Forschungen zum Themenkomplex MES

Link zur Veranstaltung
und Anmeldung
07. & 08.05.2019 SAVE THE DATE: Das Forum Produktion & IT
NINO-Hochbau
Die Fachtagung für Geschäftsführer, Entscheider und Experten!

Link zur Veranstaltung
13. & 14.09.2019 SAVE THE DATE: cim lingen
IT-Zentrum
Neu: Die cim lingen (it.emsland) bekommt mit dem Freitag, 13.09., einen Business-Day!

Link folgt