Lade Veranstaltungen

Einsatz sozial-kommunikativer Kompetenz in agilen Strukturen


18. März - 17:30

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

18. März - 17:30 - 20:00

ÜBER DIE VERANSTALTUNG:

Implementiert man in einem Unternehmen agile Denkweisen und Methoden, ist die Fähigkeit in und mit Teams erfolgreich zu kommunizieren maßgeblich. Um vernetzt über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg Fokussierung auf Nutzerbedürfnisse zu ermöglichen, hilft das Bewusstsein über eigene Kompetenzen im sozial-kommunikativen Bereich. Möchte man Ideen jenseits des Üblichen entwickeln, sollte man auf die Kraft multidisziplinärer Teams vertrauen: Wenn das Projektteam aus mehreren Experten unterschiedlicher Fähigkeiten und Kompetenzen besteht, ist das gemeinsame Verständnis über einen Sachverhalt gleichbedeutend wichtig wie die Teamrolle, die sich an individuellen Stärken und Kompetenzausprägungen orientiert. Die gemeinsame Sprache sollte zusätzlich visuell unterstützt werden. Der Impulsvortrag definiert sozial-kommunikative Kompetenzen und erklärt die Wirkungsweise agiler Teamzusammenstellung. Funktionierende Kommunikation innerhalb von Teamstrukturen wird durch die Reflexion der eigenen und der beobachteten Performanz der anderen anhand einiger Beispiele verdeutlicht. Als Übung zum aktiven Zuhören und strukturieren werden Einblicke in das „Graphic Recording“ gegeben.

Zielgruppe
Alle, die sich aktiv mit verschiedenen Gesichtspunkten der Kommunikation in Teams oder mit der Einführung agiler Methoden und Denkweisen beschäftigen wollen.

Dozentin
Dipl.-Kauffr. Ina Bühren

Vortrag
Montag, 18.03.2019, Stehempfang ab 17:30 Uhr, Vortragsbeginn um 18:00 Uhr, Ende ca. 20:00 Uhr

Workshop
Donnerstag, 06.06.2019, 09:00 – 17:00 Uhr und
Freitag, 07.06.2019, 09:00 – 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Hochschule Emden/Leer
Constantiaplatz 4
Emden, Niedersachsen 26723 Deutschland