Die IT-Achse ist das Kompetenznetzwerk IT in der Ems-Achse. Als Netzwerk der IT-Unternehmen, Institutionen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen aus dem Emsland, der Grafschaft Bentheim und Ostfriesland stehen die Themen der regionalen Wirtschaft im Mittelpunkt. Getragen wird das Netzwerk vom Landkreis Emsland, dem Landkreis Leer und der Stadt Lingen.

Wachstumsregion Ems-Achse e.V.

logo emsachse

Die 2006 gegründete Wachstumsregion Ems-Achse ist das Bündnis von Unternehmen, Kommunen, Bildungseinrichtungen, Kammern und Verbänden im Emsland, der Grafschaft Bentheim und Ostfriesland.

Das Ziel ist die Profilierung einer gemeinsamen Wirtschaftsregion Ems-Achse bei gleichzeitiger Stärkung des Wirtschaftswachstums und Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen.

Dabei erfolgen die themen- und branchenorientierte Vernetzung sowie die Einbindung der regionalen Wirtschaft im Wesentlichen durch die Kompetenznetzwerke der Ems-Achse. Die IT-Achse ist eines dieser Netzwerke.

Landkreis Emsland

1_lkemsland

Der Landkreis Emsland hat einen breit gefächerten Branchenmix mit vielen mittelständischen Spezialbetrieben, gepaart mit einer Reihe großer Industrieunternehmen der Holz- und Kunststoffverarbeitung, der Maschinen-, Fahrzeug- und Schiffbaubranche sowie der Energie- und IT-Wirtschaft.

Der Landkreis Emsland finanziert den Standort Lingen der IT-Achse zur Hälfte.

Landkreis Leer

1_lkleer

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Leer berät und begleitet Akteure bei der Konzipierung und Realisierung von Vorhaben, die einen Beitrag zur Entwicklung der Region leisten.

Die Regionalentwicklung stellt ein Schwerpunktthema der Wirtschaftsförderung im Landkreis Leer dar. Ziel ist die ausgewogene Entwicklung des ländlichen Raums unter Berücksichtigung aktueller und zukünftiger ökonomischer, ökologischer und sozialer Herausforderungen.

Der Landkreis Leer finanziert den Standort Leer der IT-Achse.

Stadt Lingen

1_stadtlingen

Anbahnen, vermitteln, vernetzen, ermöglichen: Die Stadt Lingen ebnet branchenunabhängig kleinen und mittleren Unternehmen sowie Organisationen am Standort vielfältige Wege der Weiterentwicklung, des Ausbaus und des Wachstums.

Die Stadt Lingen finanziert den Standort Lingen der IT-Achse zur Hälfte.