IT-Cares.Award sichert Lernzuwachs


Wie das Preisgeld des IT-Cares.Awards in Corona-Zeiten zum Glücksfall wurde!


Kürzlich erreichte uns eine E-Mail der Gewinner des IT-Cares.Awards 2020, der Schülerfirma Franz IT des Franziskusgymnasiums aus Lingen. Die Schülerinnen und Schüler berichten, wie sie das Preisgeld des IT-Cares.Awards bereits sinnvoll einsetzen konnten. Und dies nicht etwa trotz, sondern ganz gezielt zur Überwindung der besonderen Herausforderungen durch die Corona-Krise. Aber lesen Sie selbst!

Schüler der Franz-IT berichten über Verwendung des Preisgeldes

Ein Preisgeld von 4000€ gilt es stets sinnvoll und nachhaltig einzusetzen. In Zeiten von Corona mit HomeSchooling, Videokonferenzen und einer enormen Bedeutung digitaler Kommunikation können 4000€ den Unterschied machen. Die Franz IT hat sehr schnell in eine Ausstattung zur Reparatur von Notebooks, Smartphones, Tablets u.v.m. investiert, um mit wenigen Mittel auch Schülerinnen und Schüler mit defekten Geräten eine schnelle Reparatur zu ermöglichen. Selbst das SMD-Löten stand auf dem Plan. Wir konnten auch Geräte zum Verleih bereitstellen und haben eine Hotline für Fragen der Schülerinnen und Schüler, aber auch der Senioren, eingerichtet. So lässt sich die aktuelle Situation immer noch meistern! Selbst wenn einige Lerninhalte zu kurz kommen sollten, der Lernzuwachs im Bereich der Digitalisierung überwiegt dieses mögliche Defizit garantiert!

Die Schülerinnen und Schüler der Franz-IT des Franziskusgymnasiums Lingen

IT-Cares.Award trägt zu Chancengleichheit und Digitalisierung bei

Der Netzwerkmanager der IT-Achse, Dr. Tim Husmann, freut sich über diese positive Rückmeldung und äußert sich in Namen der gesamten Lenkungsgruppe: “Es ist schön zu sehen, dass wir mit dem Ehrenamtspreis IT-Cares.Award zur schnellen Hilfe während der Corona-Krise – und gleichzeitig zur Weiterentwicklung der Digitalisierung im Schulsystem – beitragen konnten. Genau einen solchen Einsatz des Preisgeldes hatten wir uns erhofft! Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler des Franziskusgymnasiums für das Feedback und für ihren engagierten Einsatz im Sinne der Chancengleichheit an ihrer Schule.”